07.09.2020 23:57 Uhr | von Dirk Rollwage

Erfolge bei den Jugend-Landesmeisterschaften

Titel und Vizemeisterschaft

Das waren durchaus erfolgreiche Landesmeisterschaften für die Region Hildesheim-Peine. Nach drei Tagen – vorwiegend durchsetzt von Sturm und Regen – gibt es als Bilanz einen Titelgewinn und eine Vizemeisterschaft.

Überraschend war vor allen bei den Juniorinnen U 11 der souveräne Durchmarsch von Gloria Reusch (TuS Hoheneggelsen). Als Nummer drei der Setzliste gab sie bis zum Sieg keinen Satz ab. Auch im Finale gegen die noch ein Jahr jüngere Victorija Cesonyte (TC Blau Weiß Emlichheim) ließ sich die Linkshänderin von dem Sicherheitsspiel der Kontrahentin nicht beirren und gewann mit 6:4, 6:3.

Auch das Vordringen von Jonas Eilert (Hildesheimer TC RW) kann als kleine Sensation bezeichnet werden. Bei den Junioren U 12 besiegte er im Halbfinale den Topgesetzten Henrik Ove Baran (TC Edewecht) mit 7:5, 7:6 und stand damit als Nummer fünf der Setzliste im Endspiel. Gegen den Geheimfavoriten Matija Brajkov (TC Bad Essen) allerdings stand Eilert wie die Konkurrenz zuvor auf verloren Posten und unterlag 3:6, 2:6.

START nuliga REGIONEN KONTAKTE