1. Hildesheim Junior Open Rot-Weiß

Riesige Überraschung nach Meldeschluss

M18 Felix Langguth Yannick Sauer

Bei strahlendem Sonnenschein konnten vom 11. bis zum 13.09.2020 die 1. Hildesheim JuniorOpen Rot-Weiß stattfinden. Durch Corona und die in den Herbst verschobenen Punktspiele war es im Vorfeld ungewiss, wie das von Rot-Weiß initiierte DTB-Ranglistenturnier der Kategorie J4 angenommen wird.

Als am 07.09. Meldeschluss war, war die Überraschung aber riesig! Fast 80 Junioren und Juniorinnen, davon 31 aus der Region, wollten sich auf der Anlage des Hildesheimer Tennisclub Rot-Weiß am Wochenende in den Feldern U18, U14 und U12 messen. Lediglich die Mädchen Konkurrenz der U18 blieb unbesetzt. Dafür war das Feld der Jungs bei den U18 erstaunlicher Weise das größte. Spieler und Spielerinnen aus Hildesheim und anderen Vereinen des TNB hatte man erwartet. Aber sie kamen auch aus Hamburg, Berlin, Hessen, Schleswig-Holstein, Bayern und mit dem Wohnwagen sogar aus Eisenach.

Die Aufregung bei der Premiere war groß. Aber das Wetter spielte mit, der Tennisnachwuchs zeigte tollen Sport und alle verhielten sich vorbildlich. Nur ganz selten musste hier oder da einmal einer der anwesenden Schiedsrichter eingreifen oder an gewisse Verhaltensregeln wegen Corona erinnern.

Eines der Highlights des Turniers war sicherlich das Halbfinale U18 zwischen dem ehemaligen Schützling der Region Yannick Sauer, der jetzt für den Braunschweiger THC spielt und dem an Eins gesetzten Berliner Paolo Vasquez. Mit ihrem Match zogen sie die Aufmerksamkeit vieler wartender Spieler, Eltern und der wenigen erlaubten Zuschauer auf sich. Yannick Sauer siegte nach hartem Fight mit 6:4 5:7 und 10:8 und konnte später auch das Finale gegen Felix Langguth vom TC Alfeld für sich entscheiden.

Aber auch in den vielen anderen Begegnungen kämpften die Akteure motiviert um jeden Punkt, und insbesondere den Mädchen und Jungs, die sich zum ersten Mal auf so ein Turnier getraut haben, gebührt riesiger Respekt!

Die Platzierten in Haupt- und Nebenrunden:

Finale M18: Yannick Sauer (Braunschweiger THC) vs Felix Langguth (TC Alfeld) 6:2 6:2 3. Plätze: Paolo Vasquez (BTTC Grün-Weiß) und Matthis Preissler (Hildesheimer TC Rot-Weiß) Finale Nebenrunde: Kurosch Jooshmand (TSC Hannover-Isernhagen-Süd) vs Oskar Biermann (Tennis- und Ski-Club e.V. Göttingen) 6:4 5:7 10:4

Finale M14: Miguel Bretag (BTC Grün-Gold 1904) vs Linus Rohlin (TTK Sachsenwald) 7:5 6:1 3. Plätze: Louis Tessmann (Braunschweiger THC) und Laurens Gorf (Tennis- und Ski-Club e.V. Göttingen) Finale Nebenrunde: Julian Kairies (TC Gelb-Rot Nordstemmen) vs Luis Wietfeld (SV Nienhagen) 3:6 6:3 11:9

Finale M12: Marlon Meißner (MTV Eintracht Celle v. 1847) vs Niklas Kosin (TC GW Gifhorn) 6:4 3:6 11:9 3. Plätze: Jano Stiegen (TG Schweinfurt) und Luis Wellmann (SV Zehlendorfer Wespen 1911) Finale Nebenrunde: Tim Rosenkranz (TuS Wettbergen Hannover) vs Paul Bütefisch (Hildesheimer TC Rot-Weiß) 6:3 6:1

Finale W14: Friederike Böning (TC Gelb-Rot Eintracht Hildesheim) vs Noelle Proff (Klipper THC e.V.) 6:3 6:4 3. Pätze: Pelin Sari (TC BW Kassel) und Johanna Röthemeyer (Hildesheimer TC Rot-Weiß) Finale Nebenrunde: Finja Rohr (MTV Bodenburg) vs Leni Koch (TC Sommerbostel) 6:4 4:6 10:5

Finale W12: Marina Klages (TC GW Gifhorn) vs Evelina Keil (Hildesheimer TC Rot-Weiß) 6:1 6:2 3. Plätze: Johanna Diedrich (TC Gieboldehausen) und Lorena Gelbke (TuS Wettbergen Hannover) Finale Nebenrunde: Lana Klinner (TSG Königslutter) vs Elisa Schipke (Hildesheimer TC Rot-Weiß) 6:4 6:4

START nuliga REGIONEN KONTAKTE